Bangkirai

Bangkirai Öl

Bangkirai Öl für Terrassen

Wissenswertes über Bangkirai Holz.

Der Name Bangkirai taucht erst überhaupt im Zusammenhang mit den Ölen auf. Das Holzdieser ostasiatischen oder aus dem Regenwald stammenden Pflanze wird eigentlich unter dem Namen Yellow Balau vertrieben. Mehr noch werden unterschiedliche Holzarten, die alle irgendwie zur gleichen Familie gehören unter diesem Sammelnamen Yellow Balau gehandelt. Typische Merkmale des Holzes sind Härte und Beständigkeit. Deshalb wird es auch außerhalb des natürlichen Verbreitungsgebietes in Plantagen angepflanzt.

Holzfarbe

Das Kernholz hat eine gelblich braune bis grüne Grundfarbe im frischen Zustand. Gealtert wird es oft Oliv. Nicht immer gibt es eine deutliche Trennung von dunklem Kernholz und viel hellerem Splint. Es hat eine hohe Dichte. Trockenes Holz hat keinen typischen Geruch.

Bangkirai Holz wächst vorzugsweise auf sandigen bis tonigen Böden und gerne an Hängen. Man kann aber auch Schwemmlandwuchsformen in Indien und Pakistan beobachten.

Verwendung

Da das Holz schwer und wetterfest ist und zu 50% höhere Festigkeitswerte als Eiche aufweist, ist es schwer zu verarbeiten. Aufgrund seiner Wuchsform können immer wieder Ausreißungen passieren. Yellow Balau gilt als einer der widerstandsfähigsten Hölzer gegen Pilzbefall und Insekten. Die Lebenserwartung des Holzes liegt unter gemäßigten Bedingungen bei 15 bis 25 Jahren.
Beim Trocknungprozeß bilden die Hölzer leicht Risse, deshalb ist man dazu übergegangen, die Schnittkanten mit Wachs zu versiegeln. Beim Verbauen dieser Hölzer muss man also die Kanten nachschneiden. Es können auch Risse an der Oberfläche auftreten. Sie haben allerdings keine Einschränkungen für die Statik zu Folge.
Beim Verlegen der Hölzer als Terrassenhölzer sollte man Edelstahlschrauben verwenden, denn verzinkte Materialien lösen hässliche schwarze Flecken im Holz aus.
Immer wieder kann man feststellen, dass Bangkirai Holz ausblutet, d.h., dass man beim Verlegen darauf achten muss, dass die Umgebung (wenn es auf dem Balkon geschieht müssen besonders die angerenzenden Wände geschützt werden) gegen das Austreten der Inhaltsstoffe geschützt werden.
Aufgrund der Festigkeit und der natürlichen Farbe müssen Bangkirai Hölzer und damit verlegte Terrassen nicht geölt werden. Sie können aber.

Das Aidol Öl von Remmers

Bangkirai Öl von Remmers
In der Produktpalette der Aidol Öle wird auch ein spezielles Bangkirai-Öl angeboten. Das Bangkirai-Öl von Remmers ist in 3 unterschiedlichen Gebindegrößen im Fachhandel erhältlich.
Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen Bangkirai Ölen, die gute Deckungs- und Schutzeigenschaften haben, hat das Remmers Bangkirai-Öl den Vorteil auch noch schnell zu trocknen und sehr ergiebig zu sein. Das offenporig angelegte Öl verhindert das Austrocknen des Holzes. Da es auch pigmentierte Varianten gibt, kann man auch dem Vergrauen (UV- Strahlenempfindlichkeit) entgegenwirken.